Archiv vom September, 2015

 

Erstellt am 30. September 2015 von

Was sind eigentlich die 5 Top-Titel aus dem Neufeld Verlag, die jeder Buchhändler im Laden haben sollte?

Ohne die Advents- und Weihnachtsbücher haben wir hier im Team die folgenden Bücher ermittelt:

 

1. Silke Schnee/Heike Sistig, Die Geschichte von Prinz Seltsam (4. Auflage 2015)

 neufeld-verlag_die-geschichte-von-prinz-seltsam_sistig_cover_rgb

 

2. Holm Schneider, Ein Baby im Bauch (2. Auflage 2015)

neufeld-verlag_ein-baby-im-bauch_schneider_cover_rgb

 

3. Sabine Dittrich, Im Schatten der Verschwörung (erschienen 2015)

neufeld-verlag_im-schatten-der-verschwörung_dittrich_cover_rgb

4. Dallas Willard, Jünger wird man unterwegs – Jesus-Nachfolge als Lebensstil (3. Auflage 2015)

neufeld-verlag_juenger-wird-man-unterwegs_willard_cover_rgb

 

5. Franziska Dalinger, Vollmilchschokolade und Todesrosen (3. Auflage 2013)

neufeld-verlag_vollmilchschokolade-und-todesrosen_dalinger_cover_rgb

Erstellt am 29. September 2015 von

Sie ist im September 2013 kurzfristig in unser Team eingestiegen, als wir einen personellen Engpaß hatten – und aus einer zunächst angedachten Übergangszeit wurden nun, ruck-zuck, ganze zwei Jahre:

 

Danke, liebe Andrea Muckenschnabel, für Deine engagierte Mitarbeit im Neufeld Verlag – für Deine motivierte Art, die Dinge anzupacken, und für Deinen vielfältigen Einsatz in unserem Unternehmen!

 

Ab 1. Oktober widmet Andrea sich einer neuen beruflichen Aufgabe – und dafür wünschen wir Dir alles Gute, viel Freude und Erfolg! Schau mal wieder bei uns vorbei …

Erstellt am 18. September 2015 von

Neufeld-Schnaeppchen

 

Nur für kurze Zeit bieten wir Ihnen Restexemplare einiger Bücher, bei denen die feste Preisbindung aufgehoben wurde, zum Sonderpreis an. Diese Bücher bekommen Sie nun bis zu 60 % günstiger. Natürlich können wir nur liefern, solange unser Vorrat reicht …

Hier gibt es eine interaktive pdf-Übersicht (1,5 MB); durch Klick aufs Cover kommen Sie automatisch zum jeweiligen Artikel in unserem Webshop.

Oder schauen Sie sich einfach hier die Übersicht der Angebote an (alphabetisch sortiert nach Buchtiteln):

 

Marina S., Albtraum ohne Ende? Eine Geschichte von Missbrauch und Heilung (nur 4,90 EUR statt 9,90 EUR)

Wolfgang J. Bittner, Bist du es, Gott? Liebe, Leid, Ungerechtigkeit (nur 4,90 statt 9,90 EUR)

Kim Tan, Das Erlassjahr-Evangelium – Ein Unternehmer entdeckt Gottes Gerechtigkeit (nur 5,90 EUR statt 14,90 EUR)

Gertrud und Tim Geddert, Das sogenannte Alte Testament – Warum wir nicht darauf verzichten können (nur 4,90 EUR statt 9,90 EUR)

Michael Frost/ Alan Hirsch, Der wilde Messias – Mission und Kirche von Jesus neu gestaltet (nur 5,90 EUR statt 14,90 EUR)

Rudolf Westerheide, Die Bibel – 7 Gründe, warum ich sie lese (nur 2,90 EUR statt 5,90 EUR)

Heiko Hörnicke, Die neue Freiheit – Gottes Perspektive für die Generation plus (nur 4,90 EUR statt 12,90 EUR)

Howard Zehr, Fairsöhnt – Restaurative Gerechtigkeit – Wie Opfer und Täter heil werden können (nur 4,90 EUR statt 12,90 EUR)

Uwe Schäfer, Freude ohne Ende – „Schluss mit lustig? Jetzt erst recht!“ (nur 4,90 EUR statt 9,90 EUR)

Fernando Enns/Hans-Jochen Jaschke, Gemeinsam berufen, Friedensstifter zu sein (nur 4,90 EUR statt 9,90 EUR)

Johannes Reimer, Gott in der Welt feiern – Auf dem Weg zum missionalen Gottesdienst (nur 4,90 EUR statt 12,90 EUR)

Anni Dyck, Gute Worte sind Bäume ins Erdreich des Herzens gepflanzt. Sätze, die mein Leben prägten (nur 4,90 EUR statt 12,90 EUR)

Frank Heinrich, Lieben, was das Zeug hält – Wie Gott unser Herz verändert (nur 4,90 EUR statt 9,90 EUR)

Neil Cole, Organisch leitenWie natürliche Leitung uns selbst, Gemeinden und die Welt verändert (nur 9,90 EUR statt 22,90 EUR)

Wanda E. Brunstetter, Simple Life – Geschichten aus der Welt der Amischen (nur 4,90 EUR statt 12,90 EUR)

Werner May, So wird’s im Himmel sein (nur 1,90 EUR statt 4,90 EUR)

Joel Edwards, Unwiderstehlich – Kirche, die Jesus verkörpert (nur 4,90 EUR statt 12,90 EUR)

Alan Hirsch, Vergessene Wege – Die Wiederentdeckung der missionalen Kraft der Kirche (nur 6,90 EUR statt 17,90 EUR)

Conny Wenk, Wandkalender A little extra 2015 (nur 1,00 EUR statt 14,90 EUR)

Wolfgang Vorländer, Weisheit für Vielbeschäftigte (nur 5,90 EUR statt 14,90 EUR)

Jean Vanier, Weites Herz – Dem Geheimnis der Liebe auf der Spur (nur 5,90 EUR statt 14,90 EUR)

 

Also: Jetzt schnell bestellen (wie immer liefern wir Bestellungen in unserem Webshop innerhalb Deutschlands ab 19,- EUR versandkostenfrei) …!

 

Diese Buchpakete könnten Sie auch interessieren:

Hildi Hari-Wäfler: Die Autobiografie im günstigen 3er-Set (nur 29,00 EUR statt 38,70 EUR)

Lena Klassen: Die Rinland-Trilogie im günstigen Paket (nur 39,90 EUR statt 53,70 EUR)

Erstellt am 17. September 2015 von

proChrist-Logo-mit-Claim-sRGB-pos

Im Herbst laden viele Kirchen und Gemeinden zu ProChrist live ein: inhaltsreiche Abende mit Live-Musik, Interviews, Filmclips und lebensnahen Vorträgen. Und am Ende mit Gott.

Dr. Dr. Roland Werner, ProChrist-Vorsitzender und Neufeld-Autor schreibt dazu:

Liebe ohne Ende. Das ist das Thema, um das alles kreist.
Sie sind eingeladen – Neues zu entdecken, Fragen zu stellen und den christlichen Glauben kennen zu lernen. Und das alles „live“…

Wir glauben: Menschen sind auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Weil wir Antworten gefunden haben, möchten wir andere einladen. Gemeinsam wollen wir entdecken, was Gott für unser Leben bereit hält.

Sind Sie dabei? Herzlich Willkommen!

Viele Gemeinden bieten an diesen Abenden auch einen Büchertisch.

Wenn auch Ihre Gemeinde mit dabei ist, haben wir für Ihren Büchertisch eine Empfehlungsliste mit passenden Titeln aus dem Neufeld Verlag zusammengestellt. Bestellen können Sie in jeder Buchhandlung, bei Ihrem Großhändler oder natürlich auch direkt bei uns im Verlag. Mit Rabatt und Rückgaberecht …

Erstellt am 15. September 2015 von

… dann gibt’s was zu erleben!

Die Evangelische Buchhandlung CH-Reinach hat soeben ein Schaufenster rund um das Thema „außergewöhnliche Menschen“ fertiggestellt.

 

Ev Buchhandlung CH Reinach Schaufenster 1

 

Die Buchhandlung Pustet in Regensburg hat sich anlässlich des Welt-Down-Syndrom-Tages am 21. März reingehängt und nicht nur Poster aufgehängt, sondern Bücher zum Down-Syndrom großzügig im Schaufenster platziert. So wie übrigens weitere Buchhandlungen der Regensburger Innenstadt.

 

Pustet_2_low

 

Die Buchhandlung Holzberg in Lingen hat schon einige Male Sonderaktionen veranstaltet, zum Beispiel ein eigenes Regal im Laden zum Thema.

 

Buchhandlung Holzberg Lingen

 

Wir finden das natürlich klasse! Die Kunden sehen schon im Vorbeigehen tatsächlich mal was Besonderes. Die Buchhandlung zeigt Flagge und bringt deutlich zum Ausdruck: Es ist normal, verschieden zu sein. Und wer dann zugreift und sich oder seinen Freunden Bücher oder Conny Wenks Wandkalender A little extra kauft, der stellt schnell fest: Das ist außergewöhnlich inspirierend …!

Danke und einen herzlichen Gruß also an dieser Stelle an all die Buchhändlerinnen und Buchhändler, die diese extra Meilen gehen und sich kreativ ins Zeug legen, um die Menschheit gemeinsam mit uns zu beglücken!

P. S.: Am 3. Dezember ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen (Vereinte Nationen) …

Erstellt am 14. September 2015 von

Inzwischen arbeiten bereits einige Kirchen und Gemeinden mit dem Buch Neunmalweise – Lebensmuster zum Nachmachen und Selberglauben (auch als E-Book erhältlich) von Christoph Schmitter, wenn es darum geht, Menschen im christlichen Glauben zu begleiten.

Im Sommer war das Buch kurzzeitig vergriffen; nun liegt es in der zweiten Auflage vor und kann wieder bestellt werden.

Die neun LebensMuster, die Schmitter sehr kreativ erläutert, helfen dabei, dass Christsein kein Lippenbekenntnis oder eine Sonntagsgewohnheit bleibt. Zu jedem Kapitel hat der Autor sogar ein witziges Filmchen gedreht. Diese Filme und Material für Kleingruppen findet man hier.

Seit einiger Zeit bietet Christoph Schmitter auch ein Neunmalweise-Seminar für Gemeinden an.

neufeld-verlag_neunmalweise_schmitter_cover_rgb

 

Hier einige Stimmen aus der Praxis:

„Das Seminar zu den Beziehungen in unserem Leben hat unsere Sofagruppenleiter persönlich und in der Leiterschaft weitergebracht. Christoph Schmitter referiert authentisch, lebensnah, kreativ, bewegend und zum Nachdenken anregend. Die Selbsterarbeitung bringt das eigene Beziehungsnetzwerk ans Licht. 90 wertvolle Minuten, die man nicht so schnell vergisst.“

Konstantin von Abendroth, Pastor Berlinprojekt

„Einige Gemeinden und Gründungsinitiativen haben Neunmalweise bereits genutzt. Es wird in Hauskreisen gelesen und in Predigtreihen umgesetzt. Das Buch eignet sich auch für Menschen, die mit Christsein wenig anfangen können.“

Sascha Rützenhoff, Leiter der FeG-Inlandmission

„In unserer Gemeinde haben inzwischen zwei Hauskeise das Buch Neunmalweise gelesen. Die Rückmeldungen waren durchweg positiv. Hauskreisteilnehmer, die gerade durch den Alphakurs zum Glauben gekommen waren, haben es begeistert gelesen. Das Buch hat ihnen geholfen, den Glauben zu vertiefen, zu festigen und viele Fragen zum gelebten Glauben zu beantworten. Daher planen wir, Neunmalweise ab jetzt kontinuierlich als ,Betakurs‘ im Anschluss an die Alphakurse anzubieten.“

Joachim Hipfel, Pastor FeG Saarbrücken

„Wir mögen Geschichten und können uns Bilder besser merken als Regeln. Diese einfachen Wahrheiten nutzt Neunmalweise und der Ansatz gefällt – also haben wir in der CityChurch München eine Reihe für unsere Gottesdienste und Kleingruppen daraus gemacht. Uns war schnell klar: eine absolute Stärke liegt in den einfachen Bildern. Die vergisst niemand und man kann sie direkt auf den Alltag anwenden – auch dank der guten Materialien auf der Homepage.“

Benjamin Koch, bis 2013 Pastor CityChurch München

„Christsein ist unterwegs sein. Neunmalweise ist ein toller Wegbegleiter. Ich finde es gut, zentrale Lebensthemen herauszugreifen und sich mit ihnen zu beschäftigen. Präsentiert wird das Ganze sehr lebensnah und unterhaltsam und doch praktisch und tiefgehend. Ich habe eine Predigtreihe draus gemacht und sie einmal im Monat gepredigt. Öfter macht m. E. keinen Sinn, da die Kapitel echte Denk- und Arbeitsanregungen sind. Toll auch das Arbeitsmaterial (Gruppenentwürfe in dreierlei Intensität und Videoclips). Uneingeschränkte Empfehlung!!!“

Tobias Radtke, Pastor FeG Elberfeld

Erstellt am 11. September 2015 von

Am nächsten Samstag, 19. September 2015, beginnt um 13.00 Uhr vor dem Bundeskanzleramt in Berlin wieder der jährliche Marsch für das Leben.

Diese Kundgebung steht unter dem Motto: Ja zum Leben – für ein Europa ohne Abtreibung und Euthanasie!

 

BVL Marsch 2015 Anzeige 160x120 lores

 

Dahinter stehen die folgenden Überzeugungen:

  • Jeder Mensch ist gleich wertvoll, unabhängig von Eigenschaften und Umständen.
  • Menschenrechte gelten für alle – auch für ungeborene Kinder. Abtreibung löst keine Probleme, sondern schafft neue. Wir fordern Schutz und wirksamere Hilfen für Schwangere und Familien in Not.
  • Mit dem Marsch für das Leben gedenken wir der Kinder, die Tag für Tag in Deutschland noch vor ihrer Geburt getötet werden. Gleichzeitig erinnern wir an die unzähligen Frauen, Mütter, Männer, Väter und Familien, die darunter leiden.

 

Der Marsch für das Leben wird getragen von einer breiten Allianz aus Kirchen und Verbänden. Auch wir als Neufeld Verlag unterstützen diese Initiative. Gerade weil wir erleben, dass Menschen mit Behinderung uns etwas zu sagen und zu geben haben, möchten wir als Verlag für das Leben werben – dass wir daran festhalten, dass jeder Mensch einzigartig und einmalig ist. Und dass sein Wert z. B. nichts mit seiner „Leistungsfähigkeit“  zu tun hat. Dass über 90 Prozent der Kinder mit Down-Syndrom gar nicht erst auf die Welt kommen, sofern die Diagnose bereits während der Schwangerschaft gestellt wird, empfinde ich als tragisch.

Auch deswegen ist es gut, in der Öffentlichkeit ein Zeichen zu setzen für das Leben. Freilich, den Veranstaltern ist durchaus bewusst, dass diese Positionen umstritten sind und die Menschen, die eine andere Haltung etwa zum Thema Abtreibung haben, nicht gerade zimperlich sind. Da wünschen wir uns also wieder mal Toleranz in unserer Gesellschaft, die oft so gerne beschworen wird (allerdings lieber, wenn es um andere Themen geht) …

Erstellt am 10. September 2015 von

aHR0cDovL2Jhbm5lci5udWVybmJlcmdtZXNzZS5kZS9Db25Tb3ppYWxfMjAxNS9ERV9IX180QV9TXzEwNC5naWY

 

Seit 1999 findet in Nürnberg (Messezentrum, NCC Ost, 90471 Nürnberg) jährlich die ConSozial statt, ein Treffpunkt für alle, die in der Sozialwirtschaft arbeiten:

 

 

Der Kongress der ConSozial bietet Fach- und Führungskräften Vorträge aus 10 Themenfeldern. Das Spektrum reicht von der Kinder- und Jugendhilfe über Personalentwicklung bis hin zu Hilfen für ältere Menschen. In Tandem-Vorträgen berichten soziale Organisationen und gewerbliche Unternehmen von gemeinsam realisierten Projekten.

Beim parallel stattfindenden eintägigen KITA-Kongress bieten von der Praxis für die Praxis gestaltete Beiträge Raum für Austausch und Diskussion.

Interessant ist die ConSozial auch für Berufseinsteiger und jene, die im sozialen Bereich beruflich Fuß fassen oder sich weiterbilden möchten. Die Job-Infobörse der ConSozial bietet beispielsweise einen Bewerbungsunterlagen-Check und Karriere-Coachings an. Im Forum Bildung helfen Hochschulen, Berufsakademien sowie Anbieter für Weiterbildung dabei, sich einen Überblick über die vielfältigen Angebote zu verschaffen.

Im Messebereich stellen auch wir uns dieses Jahr (21. und 22. Oktober 2015) erstmals vor. Sie finden uns in Halle 4A (Stand Nr. 4A-104).

Sehen wir uns in Nürnberg?

Erstellt am 7. September 2015 von

Am 1. April hat meine Assistentin Maria Krause im Team des Neufeld Verlages begonnen – nun hat sie vergangene Woche Klaus Löhe geheiratet (und heißt nun Maria Löhe).

Herzlichen Glückwunsch Euch beiden, wir freuen uns von ganzem Herzen mit Euch und wünschen Euch einen phantastischen Start in das Abenteuer „Ehe“!

Gott segne Euch und beschenke Euch reichlich mit Freude, Liebe und Hoffnung!

Erstellt am 2. September 2015 von

Das ist eine verrückte Geschichte:

Die Geschichte von Prinz Seltsam ist das erste Kinderbuch aus dem Neufeld Verlag – und zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Titeln unseres Verlages. In leuchtenden Farben wird hier ausgemalt, dass es ganz normal ist, verschieden zu sein.

 

neufeld-verlag_die-geschichte-von-prinz-seltsam_schnee_cover_3D

 

Wer etwas Besonderes sucht, findet hier eine berührende Geschichte für Kinder ab 3 Jahren, die Verständnis weckt für Kinder mit Behinderung. In Elternhäusern, in Kindergärten und Grundschulen, im Kindergottesdienst und auf Veranstaltungen wurde Prinz Seltsam längst von vielen ins Herz geschlossen.

Inzwischen ist die gebundene Originalausgabe (DIN A4) in der vierten Auflage erhältlich; auch die preisgünstige Mini-Ausgabe ist bereits in der zweiten Auflage lieferbar. Mit Prinz Seltsam und die Schulpiraten gibt einen ebenso bewegenden zweiten Band – für etwas ältere Kinder.

Und all das in einem Verlag, der kein Kinderbuchverlag ist … Aber das Thema dieses Buches ist eben unser Thema als Verlag: Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

Anfang September erschien nun auch eine englische Ausgabe dieses wunderbaren Buches (die man natürlich auch aus Deutschland bestellen kann) mit dem schönen Titel The Prince Who Was Just Himself.

Mit dem US-amerikanischen Verlag Plough Publishing verbindet uns schon lange eine freundschaftliche Beziehung. Und wir sind begeistert über den Start dieser Ausgabe, die in kürzester Zeit eine enorme Resonanz erzeugt und offenbar auf eine große Nachfrage trifft.

So soll es sein!

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel ist voll von Geschichten und Bildern darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er eine Menge Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

    Für uns hat unser Slogan eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern.

  • Dennoch ist unsere Welt weit davon entfernt, Menschen mit Behinderung grundsätzlich willkommen zu heißen – vielen wird nicht mal gestattet, überhaupt zur Welt zu kommen. Und von gelebter Inklusion, dem echten Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap in allen Bereichen unseres Alltags, sind wir auch noch ein gutes Stück entfernt. Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.