Kategorie: Edition Wortschatz

 

Erstellt am 22. April 2016 von

Wenn die DMG interpersonal (früher: „Deutsche Missionsgemeinschaft“) in Sinsheim am kommenden Sonntag ihr großes Jahresfest feiert, dann präsentiert sie auch das druckfrische Kinderbuch Nachts draußen bei den Skorpionen – Luka-Geschichten aus Afrika, das diese Woche pünktlich in der Edition Wortschatz erschienen ist:

 

edition-wortschatz_nachts-draussen-bei-den-skorpionen_roth_cover_rgb

Das Buch ist für „Helden ab 7“ gedacht:

 

„Ob der Schakal wohl weiß, dass wir keine Angst vor ihm haben?“

Ihr merkt schon, Luka lebt in Afrika. Seine Eltern sind Missionare. Er besucht gerne Freunde auf dem Kamelmarkt, beobachtet Sonnenvögel und Antilopen. Zuhause essen sie Ugali (Maisbrei), haben einen echten Esel an Weihnachten, und in ihrer Stadt wird sogar heute noch ein Häuptling um Rat gefragt.

Erlebt mit, wie Luka in Lebensgefahr gerät. Wie er nachts draußen bei den Skorpionen seine größte Mutprobe besteht. Was es mit den vielen Hirten und Ziegen auf sich hat. Und wie es ist, in einem ganz anderen Land zu leben – so richtig!

 

Die DMG ist mit knapp 350 Mitarbeitern in 80 Ländern das größte evangelische Missions- und Hilfswerk in Deutschland. Die Mitarbeiter sind eingebunden in soziale und kirchliche Projekte sowie Aufgaben von über 100 internationalen Partnerorganisationen, Kirchen, Vereinen und Gemeinden.

Wir freuen uns über die Zusammenarbeit!

Erstellt am 5. Januar 2016 von

Wer schon mal ein Buch von der Autorin und Journalistin Hanna Schott gelesen hat, der weiß: Sie ist eine begnadete Erzählerin.

Im Neufeld Verlag konnten wir bisher die Biografien Matomora Matomora (die ist eigentlich längst vergriffen, aber eine Handvoll Restexemplare haben wir auf Lager …) sowie Von Liebe und Widerstand: Magda & André Trocmé – Der Mut dieses Paares rettete Tausende veröffentlichen. Und die Weihnachtsgeschichten Engel singen nicht für Geld von André Trocmé hat Hanna Schott für uns ausgewählt, aus dem Französischen übersetzt und herausgegeben.

Nach drei Auflagen im Klett Kinderbuch Verlag ist Hanna Schotts Kinderbuch Tuso nun in der Edition Wortschatz erschienen:

 

Dies ist die bewegende, wahre Geschichte eines kleinen Jungen aus Tansania, der – fast aus Versehen – zum Straßenjungen wird. Dabei ist er doch erst vier Jahre alt. Jahrelang ist Tuso mit dem Bus und zu Fuß unterwegs, immer auf der Suche nach seiner Familie.

Hanna Schott erzählt nicht nur von Tusos beeindruckender Odyssee, sondern auch vom gegenwärtigen Alltagsleben in Afrika – jenseits aller Klischees. Franziska Junges leuchtende und schwungvolle Bilder lassen uns richtig in die Geschichte eintauchen.

 

edition-wortschatz_tuso_schott_cover_rgb

 

 

„Packend und ohne Klischees erzählt“, meint die Süddeutsche Zeitung. Aber nicht nur Kinderbuchkritiker, sondern auch Kinder selbst sind von diesem Buch begeistert. Zurecht, wie ich finde (ich hab’s unserem Sohn auch gleich vorgelesen) …

Ab 10 und ab 25 Ex. gibt’s günstige Mengenpreise, z. B. für Gruppen oder Schulklassen.

Erstellt am 8. Dezember 2015 von

Diese Tage kam wieder ein neues Buch aus der Druckerei, das in der Edition Wortschatz erschienen ist – unserem Selfpublishing-Dienstleister.

Der Schweizer Autor Richard Böck, Diakon in Wil (Kanton St. Gallen), hat sich auf 290 Seiten dem Leben des Reformators Martin Luther gewidmet. Sein Roman Durchs Feuer hindurch liegt allein von der Ausstattung her so schön in der Hand, dass man ihn gar nicht mehr weglegen will …

edition-wortschatz_durchs-feuer-hindurch_boeck_cover_3D

Martin Luther (1483–1546) war wohl einer der mutigsten Menschen seiner Zeit. Er prangerte das feudale Leben etlicher Kirchenfürsten an; er kritisierte die Praxis der Kirche, Geld für Sündenvergebung zu nehmen. Anstatt den Menschen ständig ihre Sünden vor Augen zu halten und ihnen mit Hölle und Fegefeuer zu drohen, so Luther, sollte die Kirche mehr von der Liebe Gottes sprechen – der Liebe, die zur Vergebung bereit ist.

Herzlichen Glückwunsch also zu diesem Buch, lieber Herr Böck, wir wünschen Ihnen viele begeisterte Leserinnen und Leser!

Erstellt am 4. November 2015 von

So kurzfristig haben wir, glaube ich, noch nie ein Buch produziert:

Am 8. Oktober hat Autor Daniel Schulte uns den Auftrag erteilt, am 12. Oktober haben wir das Manuskript von ihm erhalten. Sein Buch Lebhaft glauben – glaubhaft leben wurde im Eiltempo gesetzt und Korrektur gelesen, ging innerhalb weniger Tage in Druck … und ist diese Woche bereits erschienen.

Der geplanten Buchpräsentation am kommenden Wochenende steht also nichts im Weg!

 

edition-wortschatz_lebhaft-glauben-glaubhaft-leben_schulte_cover_rgb

 

Worum geht’s? Der Autor schreibt:

Wir können uns und dieser Welt keinen größeren Gefallen tun, als Jesus Christus lebhaft und glaubhaft zu folgen! Dabei gilt es, mit Herz und Hirn in Gottes Wort daheim zu sein, während wir mit beiden Füßen im Leben stehen …

 

Daniel Schulte, ist Pastor in Meran und bezeichnet sich selbst als„Mundwerker des Evangeliums“, der Menschen für Gottes Wort begeistern und zur Jesus-Nachfolge ermutigen will.

Erstellt am 10. September 2015 von

aHR0cDovL2Jhbm5lci5udWVybmJlcmdtZXNzZS5kZS9Db25Tb3ppYWxfMjAxNS9ERV9IX180QV9TXzEwNC5naWY

 

Seit 1999 findet in Nürnberg (Messezentrum, NCC Ost, 90471 Nürnberg) jährlich die ConSozial statt, ein Treffpunkt für alle, die in der Sozialwirtschaft arbeiten:

 

 

Der Kongress der ConSozial bietet Fach- und Führungskräften Vorträge aus 10 Themenfeldern. Das Spektrum reicht von der Kinder- und Jugendhilfe über Personalentwicklung bis hin zu Hilfen für ältere Menschen. In Tandem-Vorträgen berichten soziale Organisationen und gewerbliche Unternehmen von gemeinsam realisierten Projekten.

Beim parallel stattfindenden eintägigen KITA-Kongress bieten von der Praxis für die Praxis gestaltete Beiträge Raum für Austausch und Diskussion.

Interessant ist die ConSozial auch für Berufseinsteiger und jene, die im sozialen Bereich beruflich Fuß fassen oder sich weiterbilden möchten. Die Job-Infobörse der ConSozial bietet beispielsweise einen Bewerbungsunterlagen-Check und Karriere-Coachings an. Im Forum Bildung helfen Hochschulen, Berufsakademien sowie Anbieter für Weiterbildung dabei, sich einen Überblick über die vielfältigen Angebote zu verschaffen.

Im Messebereich stellen auch wir uns dieses Jahr (21. und 22. Oktober 2015) erstmals vor. Sie finden uns in Halle 4A (Stand Nr. 4A-104).

Sehen wir uns in Nürnberg?

Erstellt am 11. Mai 2015 von

Als ich Ende Februar mit unserem Büchertisch beim Kongress christlicher Führungskräfte in Hamburg dabei war, bin ich Armin Ruser begegnet, der dort seine Firma AHA! Videos präsentierte – ein paar Tische weiter. Ihn zu treffen, gehörte für mich zu den Highlights in Hamburg!

Bei einem Cappuccino erzählte er mir von seinem Buchprojekt – und ich freue mich, dass wir ihn dabei unterstützen können, dass dieses kreative und gehaltvolle Buch nun tatsächlich seinen Weg in die Öffentlichkeit findet: Am kommenden Mittwoch präsentiert Armin Ruser auf einer Release Party sein Buch, das soeben in der Edition Wortschatz erschienen ist:

edition-wortschatz_plan-b_ruser_novibild-ew

Armin Ruser

Plan B – Höchste Zeit für Veränderung

In jedem Plan A steckt auch ein Plan B

Ein Buch für Innovatoren, Querdenker, Unternehmer und Menschen, die aus ihrer Komfortzone heraustreten wollen

176 Seiten, Klappenbroschur, Format DIN A5, durchgehend farbig mit zahlreichen Abbildungen

 

Worum geht’s in diesem aufwändig und sehr kreativ gestalteten Buch? Hier der Klappentext:

 

Wir Menschen sind Gewohnheitstiere: Obwohl wir es eigentlich besser wissen, machen wir oft in unseren gewohnten Bahnen weiter:

  • Wir arbeiten so, wie wir es gewohnt sind, und nicht so, wie es am besten für uns wäre.
  • Wir ziehen Projekte durch, die keinen Sinn mehr machen.
  • Wir halten an Gewohnheiten fest, obwohl sie uns schon lange nicht mehr guttun.
  • Und wenn das Schicksal zuschlägt und es nicht mehr wie geplant weitergeht, dann betrachten wir das als Scheitern und nicht als Chance.

Der Unternehmer und Theologe Armin Ruser weiß, was es bedeutet, wenn im Leben nicht alles nach Plan läuft: Ein Motorradunfall setzte vielen seiner Pläne ein abruptes Ende. Seitdem lebt er Plan B – und das sogar ziemlich erfolgreich.

In einer gelungenen Mischung aus zeitlosen Prinzipien, persönlichen Geschichten und praktischen Tipps für das eigene Denken und Handeln fordert Armin Ruser seine Leser heraus, ihre eigenen Veränderungsmöglichkeiten zu nutzen.

 

Armin Ruser ist Unternehmer, Theologe und Redner. Zu seiner eigenen Lebensgeschichte gehört ein massiver Einschnitt aufgrund eines Motorradunfalls. Das macht ihn auf persönlicher Ebene zu einem Experten im Umgang mit Krisen. Seine Querschnittslähmung war für ihn ein Wendepunkt.

Vor allem in Veränderungssituationen inspiriert und begleitet er heute Führungsteams, Organisationen und Einzelpersonen durch Coaching und Vorträge mit seiner Expertise und seinem positiven Blick nach vorne. Ein Mensch, der etwas zu sagen hat …

Erstellt am 30. April 2015 von

Ab Montag, 4. Mai 2015 ist es im Handel lieferbar, am kommenden Samstag wird es auf dem Christlichen Pädagogentag in Walddorfhäslach vorgestellt: Die Rede ist von dem neuen Buch der Evangelischen Lehrer- und Erziehergemeinschaft in Württemberg e. V., das in der Edition Wortschatz erscheint:

edition-wortschatz_bildung-zwischen-anspruch-und-alltag_koegler_novibild

 

Traugott Kögler (Hrsg.)

Bildung zwischen Anspruch und Alltag

Ein Mutmachbuch für Pädagogen

124 Seiten, Paperback, Format 12 x 19 cm

Das Buch enthält Beiträge von Arno Backhaus, Harald Binder, Dieter Braun, Marianne Fritsch, Ulrich Giesekus, Maïté Gressel, Traugott Hopp, Traugott Kögler, Gideon Maier, Ute Mayer, Maike Sachs, Heinz Veigel, Martina Walter, Beate Weber und Hartmut Weber sowie ein Vorwort von Paul-Gerhard Roller.

Hier der Kurztext zum Buch:

Wie kann ich mit Begeisterung unterrichten, ohne einen Burnout zu riskieren? Wie kann ich die Stärken der mir anvertrauten Kinder fördern? Und wie gelingt mir ein guter Umgang mit Schwierigkeiten, die der Alltag in Kita und Schule mit sich bringt?

Die Bildungslandschaft ist vielfältig und oft unübersichtlich. Gefragt ist die fachliche Kompetenz von Pädagoginnen und Pädagogen. Noch mehr gefragt ist aber die pädagogische Persönlichkeit. Ob Lehrer oder Schulleiterin, Erzieherin oder Schulsozialarbeiter – sie brauchen Anerkennung und Ermutigung für ihre wichtige Arbeit. Die Autoren dieses Buches wollen mit praxiserprobten Tipps und geistlichen Impulsen dazu beitragen.

Erstellt am 25. März 2015 von

Dr. Jochen Wagner ist Pastor der Freien evangelischen Gemeinde Kirchberg. Vor einigen Monaten hat er in der Edition Wortschatz die überarbeitete und erweiterte Ausgabe seines Buches Wie kann ich meine Sexualität positiv gestalten? herausgegeben:

 

edition_wortschatz_sex-liebe-gott_wagner_novibild

 

 

Jochen Wagner

Sex.Liebe.Gott

96 Seiten, Paperback, Format 12 x 19 cm

ISBN 978-3-943362-08-4, Bestell-Nummer 588 822

Edition Wortschatz, Schwarzenfeld

 

Im Klappentext dieses handlichen Büchleins heißt es:

 

Keine Frage: Sex ist etwas sehr Schönes! Sexualität ist ein Geschenk. Aber wie gehe ich verantwortungsvoll mit ihr um? Wie sieht es mit der Liebe aus? Und was meint Gott dazu?

Jochen Wagner hat sich auf die Suche nach den Antworten gemacht und dafür auch die Bibel durchforstet. Außerdem schöpft er aus einem reichen Erfahrungsschatz als Jugendmitarbeiter, Seelsorger und langjähriger Ehemann.

Du findest in diesem Buch keine Auflistung von Geboten und Verboten, sondern wertvolle Anstöße, die dir helfen sollen, dir eine eigene, fundierte Meinung zu bilden.

 

 

Ein Buch für Jugendliche, junge Erwachsene – aber auch für Teens.

Erstellt am 16. Februar 2015 von

Seit heute ist unsere neue Website der Edition Wortschatz online! Mit diesem Dienstleistungsverlag unter dem Dach des Neufeld Verlages unterstützen wir schon seit längerer Zeit Autoren, Institutionen oder Firmen bei der Herstellung und dem Vertrieb ihrer eigenen Bücher.

Das wollen wir nun bekannt machen und einem größeren Kundenkreis anbieten.

 

ew-buchrücken_3212_low

 

Möchten Sie endlich Ihren Roman veröffentlichen? Sollen die Vorträge Ihrer Konferenz nun noch einmal gesammelt als Buch erscheinen? Wollen Sie die Marke Ihres Unternehmens stärken, indem Sie Ihre Firmengeschichte in eine ansprechende und hochwertige Buchform bringen?

Egal, ob Sie Biografien, Kinderbücher, Aufsatzsammlungen, Dissertationen, Festschriften oder auch Lyrik veröffentlichen möchten – wir stehen Ihnen gerne als engagierter Dienstleister zur Verfügung.

Erste Informationen rund um unsere Dienstleistungen gibt es nun seit heute online. Fordern Sie Ihr konkretes Angebot an!

Erstellt am 3. Dezember 2014 von

edition-wortschatz_und-geh-in-ein-land-das-ich-dir-zeigen-will_jaffin_novibild

 

David Jaffin

„… und geh in ein Land, das ich dir zeigen will“

Autobiografische Anmerkungen

96 Seiten, Paperback, 13,5 x 21 cm

 

Diese Neuauflage der Autobiografie von Dr. David Jaffin erschien im Sommer in unserem Dienstleistungsverlag Edition Wortschatz. Jaffin ist Pfarrer im Ruhestand und lebt heute in Oberbayern. Und er ist weiterhin unglaublich produktiv: Täglich schreibt er 15 bis 20 englische Gedichte; der 33. Gedichtband Taking Leave ist soeben aus der Druckerei gekommen.

Hans Steinacker, langjähriger Wegbegleiter und sehr geschätzter ehemaliger Verlagsleiter des Aussaat Verlages und dann des Brendow Verlages, hat eine Rezension zu den neu aufgelegten Lebenserinnerungen David Jaffins verfasst:

 

Die Liste der veröffentlichten Bücher von David Jaffin ist beachtlich, namentlich die seiner englischsprachigen Titel. So ungewöhnlich wie seine umtriebige Schreib- und auch Vortragsaktivität ist sein Leben. Der quirlige Zeitgenosse verblüfft in jeder Weise. Als Junge jüdischer Eltern mit Wurzeln in Osteuropa ist er mit zwei Schwestern in dem heißen Schmelztiegel New York aufgewachsen. Dort wurde der Baseball-Amerikaner zum Dichter David, der nach dem Studium der Geschichte, Kunstgeschichte und  Psychologie zum Dr. phil. promoviert wurde.

Jaffin hat nicht nur geografisch einen sehr weiten Weg zurückgelegt. Stationen waren nach seiner Bekehrung das Theologiestudium in Tübingen, das ihn als lutherischer Pfarrer mit bewusst pietistischer Prägung nach Württemberg führte.

Mit anschaulichem Humor gewährt er uns Einblick in seine Lebensphasen. Dabei kann es sich nicht versagen, immer wieder seine Ehefrau Rosemarie aus Bayern als den guten Engel seiner ungewöhnlichen Führung ins Gespräch zu bringen.

Was hätte er nicht noch alles zu erzählen, wenn er sich zu einer umfangreicheren Biografie hätte hinreißen lassen.

In seinen fast halbjährlich in Englisch erscheinenden Gedichtbänden verarbeitet er in expressionistischer Sprache alltägliche Impressionen. Der Sprachkünstler lyrischer Wortkaskaden, ebenfalls auch ein großer Liebhaber des Gottesvolks Israel, lässt uns an seiner kulturellen Begeisterung teilhaben. Ein Gemälde  von Carragio, ein Smetana-Quartett oder ein Roman von Dostojewski sind für ihn gute Gaben Gottes.

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel ist voll von Geschichten und Bildern darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er eine Menge Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

    Für uns hat unser Slogan eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern.

  • Dennoch ist unsere Welt weit davon entfernt, Menschen mit Behinderung grundsätzlich willkommen zu heißen – vielen wird nicht mal gestattet, überhaupt zur Welt zu kommen. Und von gelebter Inklusion, dem echten Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap in allen Bereichen unseres Alltags, sind wir auch noch ein gutes Stück entfernt. Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.