Dallas Willard: 1935-2013

Erstellt am 10. Mai 2013 von

Dallas Willard

 

Am Mittwoch Morgen, 8. Mai 2013 erlag Dallas Willard, der beliebte Lehrer, Philosophie-Professor, Autor und geistliche Begleiter, einer Krebserkrankung. Seine populär geschriebenen geistlichen Bücher – über 500.000 verkaufte Exemplare – gehören längst zu den Klassikern und prägten auch andere Autoren wie Gordon MacDonald, John Ortberg, Brennan Manning, Richard Foster oder Henri Nouwen. Im Neufeld Verlag ist sein Buch Jünger wird man unterwegs – Jesus-Nachfolge als Lebensstil erschienen. Das war auch ein großes Lebensthema für ihn, dem er sich mit Leidenschaft und Eloquenz widmete.

Dallas Willard wurde 77 Jahre alt. Er war seit 1955 verheiratet und Vater von zwei Kindern sowie Großvater einer Enkeltochter.

Weltweit, und natürlich auch im deutschsprachigen Raum, verdanken ihm unzählige Menschen hilfreiche und praktische Impulse für ein Leben mit Jesus im Alltag.


Kommentare sind geschlossen.

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel birgt zahlreiche Geschichten und Bilder darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er nur Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

  • Unser Slogan hat noch eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern. Dass sie uns etwas zu sagen und zu geben haben.

    Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.