Gemeinsam: Konfirmandenkurs

Erstellt am 24. Juli 2013 von

Bereits 2011 erschien im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht der Band: kreuzundquer mit Handicap – Ein Konfirmandenkurs gemeinsam mit geistig behinderten Jugendlichen (24,99 EUR).

 

kreuzundquer mit Handicap

 

Die Kieler Pastorin Rebecca Lenz hat diesen Kurs aus der eigenen Praxis entwickelt und bietet neben Grundsätzlichem konkretes Material für etwa 40 Unterrichtseinheiten. Das kann man für den Konfirmandenunterricht oder – etwa in Freikirchen – den biblischen Unterricht verwenden. Dabei ist das Konzept stark auf Gruppen fokussiert, wo nur Jugendliche mit geistiger Behinderung teilnehmen. Gemischte Gruppen im Sinne der Inklusion werden zwar hier und da angesprochen, stehen aber nicht im Mittelpunkt.

Wäre zu wünschen, dass nicht nur die abschließende Feier, sondern auch der Unterricht weit mehr als bisher üblich in gemischten Gruppen stattfindet.


Kommentare sind geschlossen.

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel birgt zahlreiche Geschichten und Bilder darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er nur Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

  • Unser Slogan hat noch eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern. Dass sie uns etwas zu sagen und zu geben haben.

    Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.