Heute gibt es ein Exemplar dieses Buches zu gewinnen:

Der Fülle populär- und pseudowissenschaftlicher Literatur setzt der Autor in diesem Buch erstaunliche Fakten entgegen – wenn man mit denselben Kriterien an die Evangelien herangeht wie an andere historische Texte.

Und hier die Preisfrage: Wer hat das Vorwort zur deutschen Ausgabe verfasst?

Wer uns bis 24:00 Uhr hier über das folgende Formular die richtige Antwort sendet, nimmt automatisch an der Verlosung Teil. Bitte beachten Sie die Spielregeln.

Die richtige Antwort lautet: Dr. Alexander Fink

Danke für alle Einsendungen und fürs Mitmachen! Gewonnen hat diesmal:

Margret Homola aus Lüneburg. Herzlichen Glückwunsch!