„Übergänge“ mit Daniel Zindel

Erstellt am 7. Mai 2014 von

Diese Woche kann man in der Lesezeit im ERF-Radio Auszüge aus seinem Buch Gestillt – Nachtgespräche mit David hören. In der kommenden Woche, also vom 11. bis 17. Mai, können Gäste im Hotel Scesaplana im wunderschönen Schweizer Kanton Graubünden („Heidi-Land“) Daniel Zindel live erleben.

Seine Vorträge stehen unter dem Thema: „Übergänge in unserem Leben – Zumutungen und Ermutigungen Gottes“:

Wir leben in ständigen Übergängen, Abschieden, Neuanfängen. Anhand biblischer Beispiele lädt Zindel auf eine Entdeckungsreise ein, wie uns diese an der Hand Gottes zum Segen und Wachstum dienen können.

Die Woche eignet sich gut zur persönlichen Biographiearbeit. Auch seelsorgerliche Begleitung ist auf Wunsch möglich.


Kommentare sind geschlossen.

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel birgt zahlreiche Geschichten und Bilder darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er nur Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

  • Unser Slogan hat noch eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern. Dass sie uns etwas zu sagen und zu geben haben.

    Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.