Christliche Verlage: Veröffentlichungen gefragt wie nie

Erstellt am 19. März 2009 von

Die Beliebtheit christlicher Verlage nimmt zu: Das Christentum ist mit über zwei Milliarden Anhängern die größte Religion der Erde. Viele der Gläubigen beschäftigen sich mit ihrer Religion in einer Intensität, die über das bloße Wissen um den Inhalt der Bibel hinausgeht. Kein Wunder also, dass die Zahl christlicher Verlage immer weiter steigt und ihre Bücher immer bekannter werden.

Christliche Verlage veröffentlichen alte und neue Gedanken zu Glaube und Religion

Christliche Literatur wurde vor einiger Zeit – wenn überhaupt – gerne in der hintersten Ecke des Buchladens deponiert. Sie diente praktisch dem Alibi, „doch irgendwas in der Richtung“ vorrätig zu haben. Vielen Christen reichte dies zu Recht nicht aus. Christliche Verlage entstanden – oftmals aus der Initiative einzelner Menschen heraus, denen es nicht genügte, ihre Religion und ihren Glauben in eine dunkle Ecke abgeschoben zu sehen. Schließlich hat der christliche Glaube nichts von seiner Aktualität verloren.

Trotzdem werden christliche Verlage gern für altbacken und überholt angesehen. Was oftmals als kleiner eigenständiger Buchladen begann, fand in den letzten Jahren allerdings auch den Weg in die moderne Welt: ins Internet. Wer nach christlichen Verlagen im Internet sucht, wird nicht enttäuscht. Die Auswahl ist mittlerweile so groß, dass es fast schwer fällt, den Überblick zu behalten.

Anzahl christlicher Verlage in den vergangenen Jahren weiter gestiegen

Die Bedeutung christlicher Verlage wurde lange unterschätzt. Heute ist klar: Christliche Verlage sind ein wichtiger Bestandteil der Glaubenswelt. Informationen rund um Religion, Kirche, Gemeinde und Theologie finden sich in der Literatur, die von christlichen Verlagen angeboten wird. Machen Sie sich deshalb im Online Shop des Neufeld Verlags direkt ein Bild vom umfangreichen Angebot christlicher Literatur.



 

Kommentare

  1. ein herzliches „Grüß Gott“ aus dem Erdinger Umland,

    suche gerade über´s Netz einen Verlag, bei dem ich eine Broschüre verlegen
    lassen könnte, und bin über diese webside „gestolpert“…
    Würde mich freuen von Ihnen/Dir kurz zu hören, ob ich meine Datei zur „Begutachtung“ senden darf.

    Es handelt sich um eine kleine Broschüre zum Thema Gebet für unsere Kinder (Titel: Säe, was du ernten willst!)
    – ich persönlich empfinde immer größeren Bedarf in meinem Umfeld.

    Mit den besten Wünschen für einen gesegneten, bewahrten Tag
    und eine besinnliche Adventszeit verabschiede ich mich mit Psalm 55,17

    raphaela berger

    • David Neufeld sagt:

      Liebe Frau Berger,

      danke für Ihre Anfrage – für unser Verlagsprogramm dürfte das ein wenig zu speziell sein (was noch gar nichts über den Inhalt sagt). Wenn es für Sie interessant ist, könnten wir Ihnen aber im Rahmen unseres Dienstleistungsverlages Edition Wortschatz behilflich sein. Melden Sie sich in diesem Fall doch einfach noch einmal per Mail oder über unser Kontaktformular.
      Herzliche Grüße, Ihr David Neufeld

 

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel birgt zahlreiche Geschichten und Bilder darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er nur Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

  • Unser Slogan hat noch eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern. Dass sie uns etwas zu sagen und zu geben haben.

    Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.