Das Alte Testament neu entdecken

Erstellt am 24. März 2009 von

Einige Neuerscheinungen des Neufeld Verlages haben im März das Licht der Welt erblickt (das ist kein Witz – jedes Buch, das aus der Druckerei kommt, ist für uns tatsächlich ein bisschen wie eine Geburt, auf die man monatelang hingefiebert hat).

Das sogenannte Alte Testament – Warum wir nicht darauf verzichten können“ ist das erste Buch, das Tim und Gertrud Geddert gemeinsam geschrieben haben. Es ist in enger Zusammenarbeit mit dem Bibellesebund entstanden. Am Anfang stand dabei die Überlegung: Wo brennt’s? Welche Bücher wären jetzt besonders hilfreich? Welche Themen wollen wir gemeinsam anpacken?

Das Autorenpaar hat diese Überlegungen engagiert aufgegriffen und nimmt uns mit auf eine spannende Entdeckungsreise ins Alte Testament (das hat mich schon beim Lektorat fasziniert!). Dabei beschäftigen sie sich auch ehrlich mit den „Problemzonen“, die vielen Christen Kopfzerbrechen bereiten.

Was soll ich sagen – ich habe diese Woche wieder angefangen, im Alten Testament zu lesen. Und bin begeistert!


Kommentare sind geschlossen.

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel birgt zahlreiche Geschichten und Bilder darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er nur Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

  • Unser Slogan hat noch eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern. Dass sie uns etwas zu sagen und zu geben haben.

    Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.