Die Frankfurter Buchmesse

Erstellt am 17. Oktober 2011 von

… liegt nun hinter uns: Insgesamt waren rund 7.400 Aussteller aus 106 Ländern vor Ort, über 3.200 Veranstaltungen zogen rund 283.000 Besucher an.

Wir sind dankbar für viele, viele Begegnungen, neue Kontakte und immer wieder auch Inspiration. Unsere Autorinnen und Autoren persönlich zu treffen, mit denen wir sonst meist „virtuell“ kommunizieren, gehört sicher zu den Highlights der Buchmesse. Aber auch den Austausch mit Kollegen oder die Gespräche mit Geschäftspartnern schätzen wir. Das rote Sofa an unserem Stand – gemeinsam mit PlusMedien und dem BORN-Verlag – war fast durchgehend besetzt: Danke an alle, die uns in Frankfurt besucht haben!


Kommentare sind geschlossen.

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel birgt zahlreiche Geschichten und Bilder darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er nur Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

  • Unser Slogan hat noch eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern. Dass sie uns etwas zu sagen und zu geben haben.

    Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.