Joshua Chun-min Kang: Tief verwurzelt in Christus

Erstellt am 26. Februar 2009 von

Kang: Tief verwurzelt in Christus„Dieses Buch ist ein wahrer Schatz. Es erinnert mich an Autoren wie Andrew Murray, A. W. Tozer und Oswald Chambers, François Fénelon, Thomas von Kempen und Franz von Assisi: Kangs Buch ist geistliche Literatur erster Güte. Tief verwurzelt in Christus spricht das Herz an. Es fordert sanft, aber hartnäckig dazu auf, innerlich umzukehren, uns immer wieder zum Licht Jesu hinzuwenden; uns dem zuzuwenden, der unsere Seele liebt. Zugleich ist dieses Buch herzerfrischend, weil es ständig ermutigt, aber nie drängelt und verurteilt.“
(Richard J. Foster im Vorwort)

In den Wurzeln steckt das Leben

Ebenso erfrischend wie gehaltvoll lädt Kang uns ein,

  • langsam zu gehen und dabei auf das Wirken Gottes in uns und um uns herum zu achten;
  • bewusst zu gehen, indem wir geistliche Übungen nutzen, um Christus ähnlicher zu werden;
  • bedächtig zu gehen, um Gottes Gnade und Vision noch tiefer zu erfahren.

Die 52 kurzen Kapitel eignen sich hervorragend als Lektüre für jeweils eine Woche, zum Innehalten und zur Orientierung. Sanft und klar zugleich, machen sie fast unbemerkt Mut und leiten an, die einfachen Wahrheiten des Glaubens neu zu beherzigen. Inmitten der Wirklichkeit unseres Lebens.

Das Buch „Tief verwurzelt in Christus“ von Joshua Chun-min Kang ist in unserem Online-Shop für christliche Bücher zum Preis von 14,90 € erhältlich.


Kommentare sind geschlossen.

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel birgt zahlreiche Geschichten und Bilder darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er nur Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

  • Unser Slogan hat noch eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern. Dass sie uns etwas zu sagen und zu geben haben.

    Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.