Moderne Nomaden in der Zeitschrift respect ///

Erstellt am 10. März 2009 von

Anfang März ist die vierte Ausgabe der etwas anderen Zeitschrift respect /// erschienen, die es seit Herbst 2007 im Neufeld Verlag gibt. Das Thema: Moderne Nomaden.

Christliche Zeitschrift respect /// im Neufeld Verlag

Die christliche Zeitschrift respect /// erscheint nur zweimal jährlich (dann hat man nicht so viel zu lesen …!) im Format DIN A5 und durchgehend schwarz/weiß.

Spannend fand ich zum Beispiel den Artikel von Tobias Faix über Globalisierung und die Folgen für unseren Alltag, Werner Pflegers provokative Gedanken zur Gehälter-Begrenzung und Steve Volkes Kurzporträt der Musikerlegende Van Morrison. Und zwischendrin entdeckte ich immer wieder Sätze, die mich aufhorchen ließen und mir nachgehen. Eine tolle und spannende Mischung!


Kommentare sind geschlossen.

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel birgt zahlreiche Geschichten und Bilder darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er nur Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

  • Unser Slogan hat noch eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern. Dass sie uns etwas zu sagen und zu geben haben.

    Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.