Prinz Seltsam in Amerika

Erstellt am 5. August 2016 von

Seit Montag ist das wunderbare Kinderbuch Prinz Seltsam und die Schulpiraten auch auf Englisch erhältlich – und wir sind sicher, dass auch dieser zweite Band Prince Noah and the School Pirates seinen Weg machen wird.

Die US-Ausgabe unseres anhaltend erfolgreichen Kinderbuches Die Geschichte von Prinz Seltsam hat inzwischen ja sogar eine Auszeichnung erhalten – die Bronze-Medaille in der Kategorie Children’s Picture Book Awards der IPPY Awards gewonnen. Die Medaille haben wir gleich weitergereicht an Noah Schnee, den Ideengeber der ganzen Geschichte.

 

WP_20160705_001_low

 

Die Übersetzerin Erna Albertz erzählt in einem Blog-Artikel vom druckfrischen zweiten Band – und sogar einen kurzen Film-Trailer, in dem eine ganz besondere Leserin mitwirkt, gibt es bereits.

Unsere Freude ist groß, dass die Geschichte von Prinz Seltsam um die Welt geht und farbenfroh dazu einlädt, Vielfalt dankbar wahrzunehmen.

Eine chinesische Ausgabe ist in Vorbereitung …


Kommentare sind geschlossen.

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel birgt zahlreiche Geschichten und Bilder darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er nur Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

  • Unser Slogan hat noch eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern. Dass sie uns etwas zu sagen und zu geben haben.

    Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.