Bestell-Nummer: 588 861Kategorie: Schlagwort:

Zeichen der Zeit

Für eine Kirche, die Hoffnung schenkt

12,00 

12,00 

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 bis 5 Werktage

Das Umschlagbild zeigt die Silhouette einer großen Stadt. Erleuchtete Fenster deuten auf Menschen, die hier wohnen, arbeiten, sich vergnügen, leiden, hoffen … Unzählig viele Einzelne auf der Jagd nach Leben, Sinn, Zukunft. Ein Zeichen unserer Zeit: Megastädte – verdichtetes Leben, potenzierte Möglichkeiten. Und zugleich: vielfache Entfremdung, konzentriertes Elend. Menschheit, wohin? Mitten in der großen Stadt ein Kirchturm, ein schiefes Kreuz, das in den Morgenhimmel ragt: Relikt einer anderen Zeit … Oder Hoffnungszeichen?

Als Jesus von den „Zeichen der Zeit“ sprach, ging es ihm nicht um die dunklen, bedrohlichen Aspekte der damaligen Situation. Ihm ging es um die Zeichen der Hoffnung, die sich in seiner Nähe ereigneten. Unbedeutende Kleinigkeiten? Nein, Zeichen der anbrechenden Zukunft Gottes!

In dieser Spur bündelt Jean Vanier Anzeichen für das Wirken des Geistes Gottes heute: in einer Zeit der Krise, die nicht zuletzt die Kirche selbst betrifft. Mitten im Umbruch der kirchlichen Landschaft kommt Neues zum Vorschein. Dabei sind es immer einzelne Menschen, bei denen es beginnt. Sie lassen sich auf Begegnung ein mit den Armen und mit dem armen Christus, was sie selber tiefgreifend verändert. Im Umkreis solcher Menschen entfaltet sich eine Art von Christsein und Kirchesein, die aufhorchen lässt und Hoffnung weckt.

Bestell-Nummer: 588 861Kategorie: Schlagwort:

“Ein prophetischer Gegenentwurf zu einer Weltsicht, die auf Macht, Geld und Sicherheit baut – heute aktueller denn je.”

Zeitschrift Schatten & Licht

Zeichen der Zeit

12,00 

12,00 

Enthält 5% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 bis 5 Werktage