Dr. Dallas Willard (1935–2013) war Professor für Philosophie an der University of Southern California in Los Angeles.
Seine populär geschriebenen geistlichen Bücher wurden über 500 000 Mal verkauft und gehören international längst zu den Klassikern. Sie wurden mehrfach ausgezeichnet, und Willard prägte damit Autoren wie Gordon MacDonald, John Ortberg, Brennan Manning, Richard Foster oder Henri Nouwen.
Dabei zog sich Dallas Willards Anliegen wie ein roter Faden durch seine Veröffentlichungen: Er betonte, wie wichtig es ist, sich bewusst dafür zu entscheiden, Jesus nachzufolgen. Jemand zu werden, der sein Leben mit Jesus verbringt. Jemand, der lernt, wie Jesus zu sein.

(Nebenbei bemerkt: Dallas Willard galt als Experte über den österreichisch-deutschen Philosophen Edmund Husserl und übersetzte viele seiner Schriften erstmals ins Englische.)

Hier geht’s zur Website über den Autor