David Neufeld über seine Geschichte

Von der Liebe zu Büchern

Bücher gehören für mich zum Leben. Lesen tut meiner Seele gut, und ich liebe es, Romane, Biografien oder Sachbücher zu verschlingen. Sie regen mein Denken an und meine Vorstellungskraft, und die Lebenserfahrungen anderer inspirieren mich. Kein Wunder, dass ich Verleger geworden bin!

Nach dem Zivildienst habe ich in Cuxhaven eine Art Praktikum in einem christlichen Zeitschriftenverlag begonnen. Dort blieb ich erstmal hängen, weil sich eine spannende Phase ankündigte, in der ich dabei mithelfen durfte, mehrere neue Zeitschriften zu gründen. Es hat mich fasziniert, mich auf vielen Feldern auszutoben (Redaktion, Herstellung, Vertrieb, Anzeigenverkauf …), und dafür bin ich meinem damaligen Chef dankbar. Vor allem hat mich begeistert, dass gedruckte Medien Menschen wirklich berühren, inspirieren und zutiefst ermutigen können.

Lernen auf dem Weg

Doch um meinen eigenen Weg zu finden, musste ich schließlich weiterziehen. Die Mennonitengemeinde Regensburg war wagemutig genug, mich – ohne theologische Ausbildung – als ihren Pastor anzustellen. Vertrauen und Offenheit sorgten für viel Freiraum, und bis heute bin ich begeistert davon, als Christ gemeinsam mit anderen in Kirche und Gemeinde unterwegs zu sein.

Meine Liebe zu Büchern hat mich allerdings nicht losgelassen, und so nahm ich im Februar 2004 meinen Mut zusammen und gründete den Neufeld Verlag. Zum Glück ist meine Frau cool genug! Im Businessplan habe ich noch von einer Dirk-Nowitzki-Biografie geträumt …

Kinder, Krisen, Kernbotschaft

Es kam dann ganz anders, und das hängt auch damit zusammen, dass meine Frau und ich 2001 und 2006 zwei Jungs mit Down-Syndrom adoptiert haben. Das hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch unsere Sichtweise nachhaltig verändert. Ich bin überzeugt, dass es uns alle bereichert, wenn wir als Gesellschaft jeden willkommen heißen.

Als Unternehmer bin ich ganz schön gefordert, und manchmal hatte ich Angst, dass mir die Puste ausgeht. Als inhaltlich motivierter Mensch musste ich erstmal lernen, Geld zu verdienen. Ich werde nie vergessen, wie ich einmal im Urlaub jeden Tag auf das Geschäftskonto schauen musste, weil ich dringend auf eingehende Zahlungen wartete, während wir unseren Überziehungskredit fast bis zum Limit ausgereizt hatten. Dann gab es personelle Herausforderungen, Krisen mit Geschäftspartnern oder ich hatte einfach den Mut verloren.

Doch der Eindruck, dass uns eine wichtige Botschaft für diese Welt anvertraut ist, wurde immer stärker. Und ich bin überzeugt: Diese Kernbotschaft können wir am besten als unabhängiges und inhabergeführtes Unternehmen in die Welt tragen.

Ich liebe meinen Job!

Was ich tue, das will ich auch heute mit Liebe tun. Und deswegen können wir gar nicht anders, als Bücher aus Überzeugung und mit Sorgfalt zu entwickeln und der Welt anzuvertrauen. Wir müssen als Unternehmen nicht groß werden. Und wenn wir dazu beitragen können, dass großartige Bücher entstehen, sind wir glücklich.

Ich glaube, ich habe den schönsten Beruf der Welt …

Der Neufeld Verlag

Wir sind ein unabhängiger, inhabergeführter Verlag mit einem ambitionierten Programm. 

Als Team möchten wir „Kingdom Seeker“, keine „Empire Builder“ sein – das Reich Gottes fördern, nicht etwa unser eigenes kleines „Imperium“ bauen. Unser zentrales Anliegen: dem lebendigen Gott begegnen, Jesus Christus nachfolgen.

Der Neufeld Verlag wurde 2004 von David Neufeld in Regensburg gegründet. Bis Sommer 2017 arbeiteten wir von Schwarzenfeld in der nördlichen Oberpfalz aus. Inzwischen befinden sich unsere Büros in Cuxhaven an der Nordsee. Zur Zeit beschäftigt der Verlag (neben dem Verleger) zwei feste Mitarbeitende, beide in Teilzeit.

Wir sind Mitglied der Vereinigung Evangelischer Buchhändler und Verleger.

Neufeld Verlag

Sauerbruchstraße 16
27478 Cuxhaven

Telefon 04723 5057260
Telefax 04723 5057263

info@neufeld-verlag.de
www.neufeld-verlag.de

Das Team

David Neufeld

Verleger
verheiratet, drei Kinder

Für mich bedeuten Bücher:

  • Frische Impulse fürs Leben
  • Expedition in neue Welten
  • Gutes für meine Seele

Zum Neufeld Verlag fällt mir ein:

  • (M)ein Traum wird wahr
  • Was für ein Glück, das tun zu dürfen, was ich liebe!
  • Weitergeben dürfen, was uns anvertraut ist

Meine Lieblingsautoren: Jochen Klepper, Henri Nouwen, Fritz Reuter, Hans Fallada, Manfred Hausmann, Kurt Ihlenfeld, Walter Kempowski
Dahin würde ich gerne reisen: In die Toskana. Mal wieder nach Irland!
Diese Person hat mich inspiriert: Unser Sohn Alexander
Dieses Buch möchte ich unbedingt noch lesen: Die vollständigen Tagebücher Jochen Kleppers

Dr. Thomas Baumann

Lektorat
verheiratet, drei Kinder, ein Enkelkind

Für mich bedeuten Bücher:

  • gute Freunde

Zum Neufeld Verlag fällt mir ein:

  • hoher Qualitätsanspruch
  • vertrauens- und respektvolle Beziehungen

Meine Lieblingsautoren: G. K. Chesterton, Matthias Claudius, Jane Austen, Aharon Appelfeld
Dahin würde ich gerne reisen: Wales, Toskana
Diese Person hat mich inspiriert: Emma Mundinger (meine Oma mütterlicherseits), Andris Baltaks, Dallas Willard, Tim Keller

Anne Windgassen

Sekretariat
verheiratet, vier Kinder, fünf Enkelkinder

Für mich bedeuten Bücher:

  • Entspannung und Unterhaltung
  • Andere Welten, Lebenswege kennenlernen

Zum Neufeld Verlag fällt mir ein:

  • sehr interessante Bücher
  • offenes, vertrauensvolles Miteinander

Diese Bücher lese ich gerne: Biografien, Krimis
Dahin würde ich gerne reisen: Naxos – da ist es wunderschön und dort leben liebe Menschen
Diese Person hat mich inspiriert: Meine Oma war sehr weise und hatte großes Gottvertrauen