Friedemann Büttel, Jahrgang 1964, ist Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und lebt mit seiner Frau Annette in Weißenburg am Rande der fränkischen Seenplatte.

Er studierte Theologie in Erlangen, Tübingen und Durham (England), wo er sich mit einer Arbeit über „Neue Schöpfung bei Paulus“ den Master of Theology (Durham) erwarb.

Damit war letztlich schon der rote Faden gelegt, der sich, mit den Jahren stärker werdend, durch Büttels gesamte Dienstzeit zog: Was können wir dafür tun, dass das neue Leben, das Gott uns in Christus geschenkt hat, im eigenen Leben und im Leben unserer Gemeinden Gestalt gewinnt? Das neue Leben von Gott kann nur Gestalt gewinnen, wenn Menschen sich vertrauensvoll an Jesus Christus binden und ihm als seine Meisterschüler folgen, um ihm ähnlich zu werden.

Diese Einsicht wieder unters (Kirchen-)Volk zu bringen, hat sich Büttel zur Aufgabe gemacht.