Hitze, Matsch und Hirsekloß

Erstellt am 15. September 2014 von

Während diese Tage die letzten Herbst-Neuheiten des Neufeld Verlages aus der Druckerei kommen, waren wir in den letzten Monaten auch in unserem Dienstleistungsverlag Edition Wortschatz fleißig:

Heute zum Beispiel erscheint ein spannendes Buch für 9- bis 12-Jährige:

 

edition_wortschatz_hitze-matsch-und-hirsekloss_pusch_novibild

 

 

Hanna Pusch

Hitze, Matsch und Hirsekloß

Oles Abenteuer in Kamerun

160 Seiten, Paperback, Format 14,8 x 21 cm

ISBN 978-3-943362-11-4, Bestell-Nummer 588 826

Edition Wortschatz im Neufeld Verlag

 

Ole und Jakob sind Freunde. Aber leider können sie sich nicht sehr oft sehen. Denn Ole wohnt in Deutschland und Jakob als Missionarskind in Kamerun. Was für eine Aufregung, als Ole und seine Familie in den Weihnachtsferien nach Kamerun reisen, um Jakob mit seiner Familie zu besuchen! Hier taucht Ole in eine Welt ein, die ihm völlig fremd ist.

Es ist ein Urlaub voller Abenteuer – manche sind spannend, andere stimmen Ole eher nachdenklich. Ob er am Ende wieder Lust hat, nach Hause zu fliegen? Das müsst Ihr schon selber lesen!

 

Die Autorin Hanna Pusch ist verheiratet und hat 4 Kinder. Mit EBMinternational waren sie als Familie 10 Jahre lang in Kamerun im Missionsdienst unterwegs. „Oles Abenteuer“ beruhen daher auf wahren Begebenheiten.

Bestellen Sie dieses Buch jetzt an Ihrem Gemeinde-Büchertisch, in Ihrer örtlichen Buchhandlung oder direkt beim Verlag!


Kommentare sind geschlossen.

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel birgt zahlreiche Geschichten und Bilder darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er nur Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

  • Unser Slogan hat noch eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern. Dass sie uns etwas zu sagen und zu geben haben.

    Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.