Tabea (Jahrgang 1999) und Elisabeth (Jahrgang 1970) Vollmer verbindet neben ihrer Leidenschaft für Bücher, tiefe Gespräche, Fußmassagen und Himbeermarmelade die familiäre Beziehung als Tochter und Mutter.

Die Co-Produktion dieses Buches ist das Erstlingswerk von Tabea, während die Religionspädagogin Elisabeth Vollmer seit Jahren als Autorin in verschiedenen Verlagen sowie den Zeitschriften Family und Joyce tätig ist.