Columbans Revolution

Wie irische Mönche Mitteleuropa mit dem Evangelium erreichten – und was wir von ihnen lernen können

12,90 

12,90 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand

Vergriffen

Artikelnummer: 588 664 Kategorien: , , , Schlagwort:

„Dieses Buch, das sich mit der Mission eines heidnischen Europas mit christlichen Restbeständen befasst, kann Hoffnung wecken – selbst wenn diese Geschichte schon viele Jahrhunderte alt ist.

Die keltischen Mönche um Columbanus mussten den Germanen in Mitteleuropa erst einmal plausibel machen, warum sie um des Evangeliums willen ihre Götter und Traditionen zurücklassen sollten. Die Denkanstöße, die Peter R. Müller hier gibt, reichen von Fragen der kirchlichen Struktur über das Verhältnis von Glaube und Kultur hin zu Überlegungen, dass langfristiges Denken, Planen und Agieren wichtiger ist als überdrehter Aktionismus.

Wir können uns davon inspirieren lassen für einen beherzten und kreativen Ansatz christlicher Gemeinschaftsbildung in unserer Zeit rasender Veränderung und üppiger Vielfalt der Weltanschauungen und Lebenskonzepte.“

Dr. Peter Aschoff im Vorwort

Dieses Buch haben wir leider nicht mehr auf Lager. Bei unserem Partner IGW gibt es noch Exemplare der 2. Auflage (2019). (Bei Lieferungen in die Schweiz nutzen Sie gerne diesen Link, nach Österreich diesen.) Und als E-Book ist dieses Buch nach wie vor in allen gängigen Shops erhältlich.

„Kurz, leicht, lesbar, mit interessanten Bezügen zum Weiterlesen.“

Impulse für missionarisches Christsein

„… kann Anstoß sein für eine Neuevangelisation, wenn nicht -erweckung, des auch heute wieder weitgehend heidnischen Europas.“

Dieter Bah in der Zeitschrift Freikirchen-Forschung

Columbans Revolution

12,90 

12,90 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand

Vergriffen

Artikelnummer: 588 664 Kategorien: , , , Schlagwort: