Wieder da …

Erstellt am 21. September 2012 von

Unser letzter Eintrag ist schon ein Weilchen her – und es ist ja nicht so, dass wir nichts zu sagen hätten: Inzwischen sind fast alle Herbst-Novitäten erschienen (wir warten gerade auf die letzten zwei Titel, die heute noch aus der Druckerei kommen sollen), und die ersten Stimmen erreichen uns; es gibt spannende Rezensionen, Veranstaltungen mit Autoren und vieles, was uns bewegt.

In den letzten Wochen waren wir allerdings ein wenig außer Atem – u. a., weil wir recht kurzfristig unseren Logistik-Dienstleister gewechselt haben. Neufeld-Bücher werden seit Ende August von der Umbreit Verlagsauslieferung in Bietigheim-Bissingen verschickt.

Also: jetzt gibt’s dann bald wieder aktuelle Wortmeldungen an dieser Stelle!

Kategorie:  

Tags: ,


Kommentare sind geschlossen.

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel ist voll von Geschichten und Bildern darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er eine Menge Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

    Für uns hat unser Slogan eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern.

  • Dennoch ist unsere Welt weit davon entfernt, Menschen mit Behinderung grundsätzlich willkommen zu heißen – vielen wird nicht mal gestattet, überhaupt zur Welt zu kommen. Und von gelebter Inklusion, dem echten Miteinander von Menschen mit und ohne Handicap in allen Bereichen unseres Alltags, sind wir auch noch ein gutes Stück entfernt. Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.