Tigerbande-Extra zum Thema Corona

Erstellt am 15. April 2020 von

Lustige, spannende und unterhaltsame Geschichten in einfacher Sprache: für Jugendliche und Erwachsene mit Lernschwierigkeiten, über Themen aus ihrer Lebenswelt – das ist die Tigerbande, von der es bisher sechs Bände (in zwei günstigen Sets: Band 1-3 und Band 4-6) gibt.

 

Nun hat Nina Skauge, die Erfinderin der Tigerbande, aus aktuellem Anlass eine neue Serie geschrieben, um die ungewöhnliche Situation rund um die Corona-Pandemie zu erklären: illustrierte Geschichten, die man sich jetzt sogar digital vorlesen lassen kann!

Ein herzliches Dankeschön für die blitzschnelle Übersetzung, Konzeption, Bearbeitung geht an Cora Halder, Andrea Halder, Judith Halder sowie Wolfgang Halder – und an den Sprecher Michael Aue!

 

Den ersten Teil kann man sich hier gratis herunterladen.

 

Den dritten Teil kann man sich hier gratis herunterladen.

 

 

Den vierten und letzten Teil kann man sich hier gratis herunterladen.

 

 

Arbeitsblätter zu jedem einzelnen (gedruckten) Band kann man prima für den Unterricht, den Berufsbildungsbereich etc. nutzen – und zum Beispiel jetzt gerade, während man viel zuhause sein muss!

Hier können Sie sich bequem alle sechs Arbeitsblätter gratis herunterladen:

Arbeitsblatt zu Band 1: Die Tigerbande

Arbeitsblatt zu Band 2: Tommy zieht aus

Arbeitsblatt zu Band 3: Olle will selbst bestimmen

Arbeitsblatt zu Band 4: Tommy wünscht sich eine Freundin

Arbeitsblatt zu Band 5: Die Tigerbande feiert ein Fest

Arbeitsblatt zu Band 6: Maren und Tommy haben Liebeskummer

 

Viel Freude damit!


Kommentare sind geschlossen.

  • Stellen Sie sich eine Welt vor, in der jeder willkommen ist!

    Das wär’s, oder? Am Ende sehnen wir alle uns danach, willkommen zu sein. Die gute Nachricht: Bei Gott bin ich willkommen. Und zwar so, wie ich bin. Die Bibel birgt zahlreiche Geschichten und Bilder darüber, dass Gott uns mit offenen Armen erwartet. Und dass er nur Gutes mit uns im Sinn hat.

    Als Verlag möchten wir dazu beitragen, dass Menschen genau das erleben:

    Bei Gott bin ich willkommen.

  • Unser Slogan hat noch eine zweite Bedeutung: Wir haben ein Faible für außergewöhnliche Menschen, für Menschen mit Handicap. Denn wir erleben, dass sie unser Leben, unsere Gesellschaft bereichern. Dass sie uns etwas zu sagen und zu geben haben.

    Deswegen setzen wir uns dafür ein, Menschen mit Behinderung willkommen zu heißen.