Nackter Glaube

Murray, Stuart

Nackter Glaube

Christsein in einer nachchristlichen Welt

14,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Auf die Merkliste

lieferbar

Jesus folgen in einer Art, die herausfordert, aufstört und inspiriert auf dem Weg zu ganzheitlich gelebtem Christsein. 

Anhand von sieben Kernüberzeugungen stiftet Stuart Murray, Gemeindegründer und Berater sowie Teil des Anabaptist Network in Großbritannien, an zu einem radikalen Christsein in einer nachchristlichen Gesellschaft:  

  • Jesus ist unser Vorbild, Lehrer, Freund, Erlöser und Herr.  
  • Jesus ist der Dreh- und Angelpunkt der Offenbarung Gottes.
  • Die westliche Kultur entwächst einer vom Christentum dominierten Ära, in der Kirche und Staat die Gesellschaft leiteten. Bewegungen wie die der Täufer haben nach Alternativen dazu gesucht.  
  • Die häufige Verbindung der Kirche mit Status, Reichtum und Macht ist der Nachfolge Jesu unangemessen und schadet unserem Zeugnis.  
  • Gemeinden sind berufen, verbindliche Gemeinschaften der Nachfolge und Mission zu sein, Orte der Freundschaft, der gegenseitigen Verantwortlichkeit und des vielstimmigen Gottesdienstes, der die Geistbegabung aller würdigt. 
  • Spiritualität und Ökonomie hängen eng zusammen. 
  • Frieden ist das Herz des Evangeliums. 

Murray legt in diesem Buch den Kern eines täuferisch geprägten Christeins frei. Er beschreibt, was die Überzeugungen der Täuferbewegung für den Glauben heute bedeuten – ganz gleich, in welchem Kontext. 


„Generationen von täuferischen Christen haben ihren Glauben treu bezeugt, sich der Anpassung an soziale Normen verweigert, sie haben pionierhaft neue Wege beschritten, Kirche zu sein, haben vorherrschende Überzeugungen etwa zur Gewalt in Frage gestellt und manchmal entsetzlich gelitten. Dennoch geht es mir um Täufertum hier nur als Mittel zum Zweck, nämlich auf Jesus hinzuweisen.“ Stuart Murray


Dieses Buch ist auch als E-Book in unserem E-Book-Shop sowie bei allen gängigen Anbietern erhältlich.

Rezensionen:

„... Trotz einer bisweilen weitschweifig-enthusiastischen Sprache weckt er Neugier auf einen vielfach vergessenen Seitenstrang christlicher Tradition, der heutigen Reformvisionen einer armen, dienenden Kirche noch manches zu sagen hat.“

Lutz Lemhöfer in "Publik-Forum"


... ein lesenswertes Buch, das Status, Reichtum und Macht als Stützen für das Christsein ablehnt und das - basierend auf Erkenntnissen und Glaubenspraxis der Täuferbewegung - zur Neuorientierung auf die Bibel und deren Hauptperson, Jesus Christus, ermutigt.

Richard Eberhard in "Bibel und Gemeinde"


„In einer Welt, die sich der Leere des Materialismus und der Hässlichkeit des Militarismus zunehmend bewusst wird, beginnen die Täufer immer interessanter zu werden. Täuferische Logik wurzelt in der Weisheit vom Kreuz Jesu, die die Weisheit der Welt infrage stellt. Es scheint, die Welt ist bereit für eine neue täuferische Bewegung, und Nackter Glaube könnte der Funke sein, dieses Feuer zu entzünden.“

Shane Claiborne


Nackter Glaube musste geschrieben werden, und ich kann mir dafür keinen besseren Autor als Stuart Murray vorstellen. Ich teile seine Begeisterung dafür, was die christliche Gemeinschaft als Ganze vom täuferischen Weg lernen kann, Christ zu sein. Und ich hoffe, Sie teilen meine Begeisterung für dieses Buch. Bitte lesen Sie es und ermutigen Sie andere dazu!“

Brian D. McLaren

Dazu passt:

Vergessene Wege

Vergessene Wege

17,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Jünger wird man unterwegs

Jünger wird man unterwegs

14,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Vom Konflikt zur Versöhnung

Vom Konflikt zur Versöhnung

14,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Die Kirche

Die Kirche

5,90 €
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand